Zum Inhalt

Zur Navigation

Glaukom oder Grüner Star

Analyse Glaukom

Beim Glaukom, auch Grüner Star genannt, kommt es zu einer Schädigung der Sehnerven, häufig bedingt durch erhöhten Augendruck. Bleibt diese Symptomatik unbehandelt, entstehen Störungen des Gesichtsfeldes und gravierende Sehverschlechterungen bis hin zur Erblindung.

Dieses Krankheitsbild tritt oft familiär gehäuft auf, das Risiko erhöht sich ab dem 40. Lebensjahr. Ein Glaukom kann aber auch durch andere Ursachen entstehen, zum Beispiel erhöhen verschiedene Krankheiten das Risiko.

Das Um und Auf beim Grünen Star ist die Früherkennung. Daher ist eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung so wichtig, vor allem für Patienten, in deren Familie der Grüne Star vorkommt. Ab dem 40. Lebensjahr sollten diese jährlich zur Untersuchung kommen.

Die Diagnose des Grünen Stars beruht auf mehreren Untersuchungen:


All diese Untersuchungen führe ich in meiner Ordination durch. Dabei verwende ich auch das Spectralis OCT, mit dessen Hilfe krankhafte Veränderungen des Sehnervs frühzeitig festgestellt werden können.

Wenn Sie Fragen haben, informiere ich Sie gerne näher über den Grünen Star!

Vorsorge und Behandlung von Glaukom oder Grüner Star in Star